n-tv Podcasts
Die neuesten Folgen
RTX7APO9.jpg

Wieder was gelernt TikTok ist mit Vorsicht zu genießen

Instagram war gestern, Facebook schon vorgestern. Die neue Hype-App ist TikTok. Das Kurzvideo-Netzwerk erobert Kinder und Jugendliche in aller Welt. Die chinesische Herkunft der App bringt aber Risiken mit sich. Welche das sind, hören Sie in dieser Folge von “Wieder was gelernt”.

Wie tickt Amerika?
imago86120517h.jpg

Wie tickt Amerika? Schmutziges Geld oder Menschenrechte?

Menschenrechte sind nicht überall gleich viel wert. Unternehmen wie Apple produzieren dennoch in China, das Silicon Valley schwimmt in saudischen Ölmilliarden. In dieser Folge von "Wie tickt Amerika?" erzählt Human-Rights-Watch-Chef Roth warum ihm vor allem kleine Firmen Sorgen bereiten.

Wieder was gelernt
imago87765344h.jpg

Wieder was gelernt So schreibt man einen Weihnachts-Ohrwurm

"Last Christmas" ist mittlerweile 35 Jahre alt. Trotzdem verdienen Wham! damit jedes Jahr immer noch mehrere Hunderttausend Euro: Tantiemen sind ein super passives Einkommen! Das wollen wir auch: Deshalb hat uns Komponist Cosmo Klein erklärt, wie man einen Ohrwurm schreibt.

imago86083710h.jpg

Wieder was gelernt Die Quanten-Revolution hat begonnen

Quanten können sich an mehreren Orten und in mehreren Zuständen gleichzeitig befinden. Warum das so ist, wissen wir nicht. Aber wir wissen, wie wir daraus ultraschnelle Computer bauen können, die selbst komplizierteste Aufgaben im Nu berechnen. Das staufreie Zeitalter hat möglicherweise begonnen.

Nachrichten - stündlich neu
Brichta und Bell
imago92338042h.jpg

Brichta und Bell Der größte Steuerbetrug aller Zeiten

Der sogenannte Cum-Ex-Skandal ist der größte Steuerbetrug aller Zeiten. Wie hat er funktioniert? Warum ließen sich die Finanzämter so lange übers Ohr hauen? Kann sich so etwas wiederholen? Darüber sprechen die n-tv Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell in der neuen Folge von "Brichta und Bell".

125902206.jpg

Brichta und Bell Was hat Facebook mit Libra vor?

Facebook will eine Digitalwährung mit dem Namen Libra herausbringen. Das Projekt geriet zuletzt aber ins Stocken. Warum? Wie soll Libra funktionieren? Und was wäre der Unterschied zum ebenfalls geplanten digitalen Euro? Darum geht's in der neuen Folge von "Brichta und Bell - Wirtschaft einfach und schnell".

Ditt & Datt & Dittrich
imago52696844h.jpg

Ditt und Datt und Dittrich Squirting - wenn Frau beim Sex zerfließt

Um das Phänomen Squirting ranken sich viele schambehaftete Fragen und Mythen. Worum handelt es sich bei der lustvollen Flüssigkeit und was hat das mit dem Orgasmus zu tun? In dieser Folge sprechen Verena und ihre Freundin Jenna über eines der spannendsten Themen der modernen Sexualwissenschaft.

imago92941770h.jpg

Ditt und Datt und Dittrich Menstruation - "Die hat wohl ihre Tage!"

Die Periode der Frau ist etwas Natürliches, der Umgang damit ist es oft nicht. In der öffentlichen Wahrnehmung ist der weibliche Zyklus größtenteils stigmatisiert. Frauen, die bluten, gelten als zickig und angespannt. In dieser Folge sprechen Verena und Ronny über den verschämten Umgang mit der Menstruation.

Ja. Nein. Vielleicht.
imago39588988h.jpg

Ja. Nein. Vielleicht. Unser Bauchgefühl lebt von Regeln

Wir treffen täglich etwa 20.000 Entscheidungen. Alle paar Sekunden sagen wir: Ja. Nein. Vielleicht? In den meisten Fällen passiert das unbewusst, wir verlassen uns auf unser Bauchgefühl. Das ist kein Impuls, sondern hat seine eigenen Gesetze. Darum geht's in dieser Folge von "Ja. Nein. Vielleicht." mit Verena Utikal.

imago88005519h.jpg

Ja. Nein. Vielleicht. Schwere Entscheidungen zum Frühstück?

Schwere Entscheidungen müssen nicht immer groß sein. Manchmal sind es auch die kleinen, die uns das Leben schwer machen. Aber es gibt Hilfe: In dieser Folge erklärt Verena Utikal, warum Laien manchmal bessere Ansprechpartner sind als Experten und Nutella-Brote zum Frühstück manchmal nicht schlechter als Müsli.

So techt Deutschland
imago93503341h.jpg

So techt Deutschland "Milla" ist das Netflix der Weiterbildung

Abgeordnete wie Thomas Heilmann sind im Bundestag selten: Der CDU-Politiker ist im Herzen Unternehmer. Im Parlament ist eines seiner Fachgebiete das Thema Weiterbildung. Die müsse "so einfach wie Netflix gucken" sein. Deswegen hat Heilmann geholfen, die digitale Lernplattform "Milla" ins Leben zu rufen.

imago60971771h.jpg

So techt Deutschland PWC will Nachhaltigkeit messbar machen

Hoch oben in ihrem Frankfurter Tower betreiben die Wirtschaftsprüfer von PWC ein "Experience Center". Dort suchen Software-Entwickler, Mediziner oder Ingenieure kreativ nach Lösungen für nachhaltiges Wirtschaften. Denn der Wandel geht an niemandem spurlos vorbei, sagt Deutschlandchef Ulrich Störk.