ntv Podcasts
Die neuesten Folgen
101320086.jpg

Wieder was gelernt Moderne Zoos - Artenschutz oder Gefängnis?

In modernen Zoos finden wir kaum noch Gitterstäbe. Stattdessen beeindrucken weitläufige Außenareale mit originalgetreuen Elementen. Aber täuscht die große Freiheit? Sind beim Gehege-Design schöne Instagram-Bilder wichtiger als die Bedürfnisse der Tiere?

116208538.jpg

Brichta und Bell Gibt es in der EU bald kein Bargeld mehr?

Die EU-Kommission diskutiert über ein Aus für 1- und 2-Cent-Münzen. Beträge sollen demnächst auf- oder abgerundet werden. Viele Deutsche finden das gut. Aber könnte das Aus der Münzen auf Dauer auch eine Abschaffung des Bargelds bedeuten?

Wie tickt Amerika?
118896758.jpg

Wie tickt Amerika? Kryptowährungen - Zukunft oder Betrug?

Kryptowährungen haben eine regelrechte Goldgräberstimmung ausgelöst, gleichzeitig scheiden sich an ihnen die Geister. Können Kryptowährungen herkömmliche Geldsysteme ersetzen oder gefährden sie die Finanzstabilität? Darüber spricht Sandra Navidi bei "Wie tickt Amerika?" mit Nouriel Roubini.

imago52943452h.jpg

Wie tickt Amerika? Droht der US-Wirtschaft 2020 der Crash?

Polarisierung, Populismus und Protektionismus erschweren Prognosen. Erst recht, wenn Tweets in der Lage sind, Märkte zu bewegen. Aber Larry Summers hat schon viel gesehen. In der neuen Folge von "Wie tickt Amerika" verrät der frühere US-Finanzminister und Harvard-Präsident, was er für 2020 erwartet.

Wieder was gelernt
Nachrichten - stündlich neu
Brichta und Bell
84606265.jpg

Brichta und Bell - Crime-Spezial Anrüchige Angebote im Darknet

Wie sieht ein typischer Marktplatz im Darknet aus? Wie wird dort Gaunerware angeboten und beworben? Im zweiten Abschnitt ihrer Entdeckungsreise tauchen die ntv-Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell tiefer ein ins Netz der zwielichtigen Geschäfte. Dabei stoßen sie auf allerlei dubiose Angebote.

65029b8d47d97442a6218446f38cfae6.jpg

Brichta und Bell Was steckt hinter dem Tesla-Hype?

Die Aktie des US-Elektroautoherstellers geht durch die Decke - liegt das nur an den schwarzen Zahlen, die das Unternehmen schreibt, oder an riskanten Anlegerspekulationen? Wie lange hält der Hype und ist das Unternehmen von Elon Musk tatsächlich wertvoller als VW und BMW?

Ditt & Datt & Dittrich
imago94576524h.jpg

Ditt und Datt und Dittrich Was tun gegen toxische Menschen?

Menschen mit toxischen Verhaltensweisen finden wir überall: im Job, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie. Die Energie-Vampire nagen sich in unsere Seele, manipulieren und zündeln, sind respektlos und suchen Streit. Wie kann man sich am besten vor ihnen schützen?

DDD Filmtitel Teaserbild.jpg

Ditt & Datt & Dittrich Filmtitel-Übersetzungen - als wär' man blöd!

Deutsche Filmtitel-Übersetzungen: oft so, dass sich einem die Fußnägel aufrollen. Manche mögen kreativ sein. Oft aber scheint es, die Übersetzer halten den Zuschauer für blöd. In dieser Folge diskutieren Verena und Ronny über Filmtitel aus der Übersetzungshölle. Achtung: Hier sind zwei "stahlharte Profis am Werk"!

Ja. Nein. Vielleicht.
88027161.jpg

Ja. Nein. Vielleicht. Jeden Tag eine gute Tat - reicht das?

Wie sehr interessieren sich Konsumenten für die Herstellungsbedingungen eines Produkts? Studien zeigen, dass Kunden, die Bio-Baumwolle kaufen, sich nicht mehr besonders für die Arbeitsbedingungen interessieren. Durch eine gute Tat kaufen wir uns von den Folgetaten frei.

So techt Deutschland
imago93337273h.jpg

So techt Deutschland Einkaufen mit Avataren ist die Zukunft

Vor 20 Jahren kam Arnulph Fuhrmann das erste Mal mit der virtuellen Realität in Berührung. Die Technik der klobigen Brillen war alles andere als perfekt, aber sie hat gereicht, um Fuhrmann zu begeistern. Heute ist er Professor an der TH Köln und träumt von einer Welt, in der wir Kleidung virtuell anprobieren.

Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Foto: Vodafone

So techt Deutschland "Deutschland soll smarter werden"

"Wir sind auf dem Weg zum Digitalisierungsunternehmen" und nicht mehr nur ein Mobilfunkanbieter, sagt Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Alles soll vernetzt und digitalisiert werden - Grenzen gibt es nicht. Um das zu schaffen, gehe es vor allem darum, kleine und große Firmen auf diesem Weg zu begleiten.