Unwörter von "ausländerfrei" bis "Wohlstandsmüll" Wenn Banken leiden und Frauen ein Opferabo haben

Seit 1991 kürt eine Jury aus Sprachwissenschaftlern Worte, die "ein deutliches Missverhältnis zwischen Wort und Sache" aufweisen, die beschönigen oder vertuschen, als "Unwort des Jahres". Ein Überblick über alle "Unwörter" seit 1991.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien