Bilderserie
Mittwoch, 13. Dezember 2017

Neuer Kreuzfahrtriese auf See: Einblicke in die "MSC Seaside"

Bild 1 von 16
Ein Schiff zu bauen, dauert lange - Hunderte Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Planung und Fertigung. (Foto: MSC / Filippo Vinardi)

Ein Schiff zu bauen, dauert lange - Hunderte Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Planung und Fertigung.

Ein Schiff zu bauen, dauert lange - Hunderte Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Planung und Fertigung.

Die "MSC Seaside" wurde von von 2015 bis 2017 gebaut.

Das riesige Schiff wurde in Italien gefertigt.

Innerhalb vieler Monate setzten die Werftarbeiter die "MSC Seaside" zusammen.

Die Arbeitsschritte sind kleinteilig.

Ende November 2017 sind die Arbeiten fertig.

Die "MSC Seaside" ist bereit, loszufahren.

Das Schiff bietet einige Superlative.

Eine Zipline auf einem Kreuzfahrtschiff, so wie hier, gibt es eher selten.

Das Design im Inneren ist prunkvoll.

Das Kreuzfahrtschiff hat insgesamt 18 Decks.

Für viele Kreuzfahrturlauber ist das Essen an Bord ein wichtiger Bestandteil.

So auch bei MSC.

Insgesamt kann das Schiff mehr als 5000 Passagiere aufnehmen. Die vielen Restaurants bieten ihnen Platz.

Die "Seaside" wird nach ihrer Taufe in der Karibik fahren.

Da kann man nur noch wünschen: Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

weitere Bilderserien