Bilderserie
Freitag, 16. Februar 2018

Baby, it's cold outside : Berlin kann auch Glamour

Bild 48 von 48
... einfach wunderbare Auftritte steht. To be continued. (soe) (Foto: imago/Le Pictorium)

... einfach wunderbare Auftritte steht. To be continued. (soe)

Mit einem Appell für Gleichberechtigung von Frauen und Männern sind die Internationalen Filmfestspiele Berlin gestartet.

Stars wie Helen Mirren und Wotan Wilke Möhring, ...

... Tilda Swinton (r.) und Zazie de Paris,...

... Bill Murray, Jeff Goldblum, Greta Gerwig und Bryan Cranston ...

... kamen zur Eröffnung. Die Berlinale zeigte zum Auftakt erstmals einen Animationsfilm: "Isle of Dogs - Ataris Reise" von Wes Anderson.

Ein beherrschendes Thema ist dieses Jahr die #MeToo-Debatte über Missbrauch in der Filmbranche. (im Bild: Katja Eichinger)

Zur Feier am Potsdamer Platz waren mehr als 1600 Gäste eingeladen, darunter Schauspieler wie Iris Berben, Meret Becker (Bild) und Daniel Brühl.

Die Schauspielerin Anna Brüggemann trug - wie angekündigt - Turnschuhe. Brüggemann hatte angesichts der #MeToo-Debatte auf Facebook dazu aufgerufen, bei der Berlinale auf die klassische Rollenverteilung in der Kleiderordnung zu verzichten und nach eigenem Geschmack zu kommen.

Das scheint nicht ganz funktioniert zu haben. Außer, dass natürlich alle nach ihrem eigenen Geschmack gekommen sind. Kunstsammlerin Julia Stoschek, ...

... Model Toni Garrn, ...

... Designerin Esther Perbandt, ...

... Wilson Gonzalez Ochsenknecht und seine Freundin Lorraine Bedros, ...

... die Schauspieler-Geschwister Luise und Max Befort, ...

... Schauspielerin Natalia Wörner und Bundesjustizminister Heiko Maas, ...

... die Moderatorinnen Verona Pooth und ...

... Nazan Eckes, ...

... Schauspielerin Aylin Tezel ...

... und auch Herbert Knaup und Frau Christiane schmissen sich in Schale. Relativ eindeutig die Sache: Frauen sahen aus wie Frauen, Männer wie Männer.

Der Jury-Präsident Tom Tykwer und seine Frau Marie Steinmann erschienen gewohnt lässig. Das hat aber sicher weniger damit zu tun, ob jemand neue Kleidungsregeln ausruft, die beiden sind einfach natur-lässig.

US-Starregisseur Wes Anderson wirkt recht glücklich bei der Weltpremiere seines futuristisch spektakulären Märchens, ...

... dem Animationsfilm "Isle of Dogs", der die Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnete.

Das ließen sich auch Clemens Schick und Max von der Groeben, ...

... Ina Paule Klink und Freund Nikolai Kinski, ...

... Rosalie Thomass, ...

... Sandra Hueller, ...

... Elle Fanning, ...

... die spektakuläre, bereits gezeigte Toni Garrn, ...

... die kluge Jessica Schwarz (mit Muff), ...

... der Ex von Naomi Watts, Liev Schreiber, ...

... Jury-Mitglied Cecile de France, ...

... Daniel Brühl mit Freundin Felicitas Rombold, ...

... Andreas Pietschmann und Jasmin Tabatabai, ...

... Sami Slimani, ..

... Heike Makatsch, ..

... Mario Adorf und Gattin Monique Faye, ..

... Paula Beer, ...

... Moritz Bleibtreu und Johanna Wokalek, ...

... und auch Iris Berben ...

... sowie Atze Brauner samt Tochter Alice nicht entgehen.

Im warmen Berlinale-Palast dann ...

... gab es auch was zu lachen, ...

... und das lag sicher wieder an der einzigartigen Moderation der begnadeten Anke Engelke.

Doch auch ernste Themen schnitt sie mit Dieter Kosslick an: Sie appellierten, den seit über einem Jahr inhaftierten Journalisten Deniz Yücel endlich freizulassen. Und? Hat geklappt!! Glückwunsch!

Damit bestätigt die Berlinale von Anfang an, dass sie für Glamour, ..

... Beständigkeit, ...

... Zukunft und Offenheit (Ibrahim Al Hussein (l) aus Syrien und Qutaiba Nafea aus Irak, sie posieren vor dem historischen Flughafen Tempelhof für Karim Ainouz' Berlinale-Beitrag "Central Airport THF"), ...

... Politisches und ...

... einfach wunderbare Auftritte steht. To be continued. (soe)

weitere Bilderserien