Bilderserie
Dienstag, 06. November 2018

Emma Stone wird 30: Die fabelhafte Welt der Emily

Bild 1 von 20
Emma Stone kennt mittlerweile jeder: Filme wie "La La Land" und "Birdman" sind moderne Klassiker. (Foto: REUTERS)

Emma Stone kennt mittlerweile jeder: Filme wie "La La Land" und "Birdman" sind moderne Klassiker.

Emma Stone kennt mittlerweile jeder: Filme wie "La La Land" und "Birdman" sind moderne Klassiker.

Als sie mit 16 Jahren ihre Mutter dazu überredet, mit ihr nach Los Angeles zu ziehen, heißt sie noch Emily Stone.

Unter ihrem richtigen Namen ist damals jedoch eine andere im Register der Schauspieler-Gewerkschaft "Screen Actors Guild" eingetragen.

Kurzerhand benennt sie sich um: "Emma" Stone war geboren.

Knapp zwei Jahre nach ihrem Umzug nach Los Angeles gibt sie in "Superbad" neben Jonah Hill ihr Kinodebüt.

Wenig später kann man sie in "Zombieland" als furchtlose Zombie-Jägerin ...

... und in der Neuverfilmung von "Spider Man" als Gwen Stacy auf der Leinwand sehen.

Mit ihren Rollen in "Irrational Man" und "Magic in the Moonlight" darf sie gleich in zwei Filmen von Woody Allen mitwirken.

Ihre Rolle in "Birdman" bringt ihr 2015 einen Oscar und einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin ein.

An der Seite von Frauenschwarm Ryan Gosling sang, tanzte und spielte sie sich in "La La Land" ...

... schließlich erneut zu beiden Preisen - dieses Mal als beste Hauptdarstellerin 2017.

Mit Spiderman-Hauptdarsteller Andrew Garfield ist sie von 2011 bis 2015 liiert.

Das Paar trennt sich Ende 2015. Es gibt jedoch immer wieder Gerüchte darüber, dass die beiden wieder zusammen seien.

Was Emma aber wirklich wichtig ist, sind Freundschaften, wie die zu Schauspielkollegin Jennifer Lawrence.

Die beiden sind gut befreundet - Lawrence nennt Stone bei ihrem richtigen Vornamen.

Im Interview mit dem Magazin "Elle" erzählt Stone, dass sie ihr damals noch bevorstehender 30. Geburtstag nachdenklich stimme.

"Meine 20er waren eine interessante Zeit, in der viel passiert ist - Positives und Negatives", berichtet sie.

Zu ihrem 30. stellt sie sich die Frage: "Was will ich als Erwachsene?"

Zu verfolgen, zu welchen Schlüssen sie bei dieser Frage kommt, ...

... sollte sich nach ihrer beeindruckenden Karriere jedenfalls lohnen.

weitere Bilderserien