Bilderserie
Freitag, 16. Februar 2018

Darauf einen Martini: Dita von Teese, Königin des Burlesque

Bild 40 von 40
... dass sie uns noch lange als Cocktailkirsche bezaubert. Prost! (Foto: REUTERS)

... dass sie uns noch lange als Cocktailkirsche bezaubert. Prost!

Ob elegant auf dem roten Teppich, ...

... spärlich bekleidet bei ihren legendären Burlesque-Shows, ...

... gut verpackt auf dem Laufsteg, ...

... als wandelnde Cocktailkirsche auf der Eurovision-Bühne ...

... oder herausgeputzt als Begleitung für den Wiener Opernball, ...

... Dita von Teese zieht stets alle Blicke auf sich ...

... und verliert dabei nie die Contenance, ...

... höchstens ihren perfekt auf das Outfit abgestimmten Schirm.

Ihrem unbestreitbaren Charme ...

... erlag auch schon Schock-Rocker Marilyn Manson. Als Manson 2002 mit "Tainted Love" ein Comeback feiern kann, ...

... wird die Burlesque-Tänzerin bekannt als seine "langjährige Freundin". Auf sämtlichen roten Teppichen ist sie an seiner Seite, ...

... was der Tänzerin mit der Schneewittchen-Haut nicht schwergefallen sein dürfte: Sie spielt gern mit den Kameras ...

... setzt gekonnt ihre Reize in Szene ...

... und weiß nicht nur ihren damaligen Freund, sondern auch nahezu alle anderen Männer zu verzaubern.

Nach sicher sehr, ...

... sehr langen Jahren der Freundschaft kann Manson ihr nicht mehr widerstehen: Ende ...

... 2005 heiraten die beiden. Nach nur einem Jahr reicht von Teese allerdings die Scheidung ein, ...

... was aber nicht bedeutet, dass sie nicht mehr auf den roten Teppichen dieser Welt zu bewundern wäre.

Ihre Burlesque-Shows werden weltbekannt, ...

... vor allem ihr Auftritt als Cocktailkirsche ist legendär.

Die Tänzerin zeigt zwar viel, ...

... aber nie zu viel und verdreht so reihenweise den Männern den Kopf. Auch prominente Fans hat die Dame, ...

... etwa den bekannten Modefotografen Mario Testino ...

... oder den französischen Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier. Der ist ein großer Bewunderer ...

... und holt Dita von Teese gern für seine Shows auf die Bühne.

Und da ist er nicht der Einzige: Der Burlesque-Star wird immer öfter als Model angefragt, ...

... doch auf auf Erotikmessen ...

... oder als Kühlerfigur ist sie gefragt. Einen ganz großen Bewunderer hat Dita von Teese ...

... im österreichischen Bauunternehmer Richard Lugner. Der nennt sich selbst "PR-Maschine" ...

... und lädt jedes Jahr medienwirksam eine prominente Begleitung für den Wiener Opernball in seine Loge ein.

Dita von Teese musste 2008 als Nachfolgerin etwa von Paris Hilton, Carmen Electra oder Pamela Anderson dran glauben.

Dass sie ein bisschen mehr kann, als neben Lugner in seiner Opernloge zu sitzen, ...

... beweist Dita von Teese spätestens 2009, als sie eine eigene Lingerie-Kollektion auf den Markt bringt.

Im selben Jahr tritt sie außerdem für Deutschland beim Eurovision Songcontest an: ...

... In den ansonsten völlig trashigen Auftritt vom Duo "Alex Swings, Oscar sings" aus Alex Christensen und Oscar Loya ...

... bringt von Teese - natürlich nicht allzu sehr bekleidet - zumindest ein kleines bisschen Feuer.

Auch sein eigenes Parfürm hat der Burlesque-Star längst auf den Markt gebracht, passend zu seiner Schöpferin "Femme totale" benannt.

Weil das gefällt, bekam Dita von Teese den deutschen Parfümpreis "Duftstars" verliehen (Foto mit Jean-Paul Gaultier).

In der Vergangenheit lief es also stets gut für Dita von Teese und wir hoffgen, ...

... dass sie uns noch lange als Cocktailkirsche bezaubert. Prost!

weitere Bilderserien