Bilderserie
Mittwoch, 31. Januar 2018

Dschungelcamp - Tag 12: Zum "Qualentinstag" gibt's lecker "Kotzpacho an Sandwurm"

Bild 1 von 23
Tag 12 im australischen Dschungel und Tatjana verlässt das Camp. Noch schnell das übliche Anpinseln mit Beauty-Buddy Matthias und ...

Tag 12 im australischen Dschungel und Tatjana verlässt das Camp. Noch schnell das übliche Anpinseln mit Beauty-Buddy Matthias und ...

Tag 12 im australischen Dschungel und Tatjana verlässt das Camp. Noch schnell das übliche Anpinseln mit Beauty-Buddy Matthias und ...

... dann heißt es "Winke Winke" für Tatti. Erst nach dem Auszug liefert die Busenmacher-Witwe ihren besten Gag. Ihr größter Wunsch nach dem Auszug: "Eine Gesichtsmaske". Für die verbliebenen Dschungelabenteurer geht es damit in die heiße Phase, ...

... für Jenny und David steht die Dschungelprüfung auf dem Programm.

Beim "Qualentinstag" wird's romantisch. Die beiden dürfen ein Vier-Gänge-Menü kredenzen. Natürlich nur vom Feinsten.

Gleich zum Start serviert RTL dem Duo rohe Fischaugen. David: "Ich wollte das schon immer mal probieren." Jeder muss einen der golfballgroßen Glubscher verspeisen und ...

... "Dschänny" kaut tapfer: "Ich will nur nicht ersticken." Tut sie nicht und zwei Sterne sind eingefahren.

Im zweiten Gang darf Jenny ein "Kotzpacho", bestehend aus fermentierten Enteneiern, genießen. Turteltäubchen David bekommt ganz passend pürierte Taube serviert. Gutes Wetter ist für den nächsten Tag garantiert, denn beide schlabbern ihre Teller leer. Zwei Sterne gibt's noch obendrauf.

Der dritte Gang hält Krabbelgetier für die beiden Camper bereit. Sie dürfen sich zwei dicke Motten, zwei Huntsman-Spinnen, Kakerlaken und Fliegen teilen. In 90 Sekunden schlagen Jenny und David ordentlich zu und holen den nächsten Stern fürs Team.

Der letzte Gang hat es in sich. "Spaghetti al'amore". Bis auf die Länge hat die Schüssel voller Sandwürmer allerdings wenig mit einem Nudelgericht gemein.

Drei Würmer stehen auf der Speisekarte, der letzte muss im "Susi und Strolch"-Modus gegessen werden. Dabei treffen sich David und Jenny ...

... nicht ganz in der Mitte. Der "angetäuschte" Kuss zählt trotzdem. Volle Sternezahl für die beiden. UND: Jenny ist "zum ersten Mal richtig satt".

Im Camp bleibt währendessen offenbar alles beim Alten. Tina vegetiert auf der Liege vor sich hin und ...

... Danieles Puls steigt mit sinkendem Nikotinspiegel. Gegenüber Tina vergreift sich der Sängerknabe immer wieder im Ton.

Den Camp-Bewohnern geht es zu weit. Der ist "schlimmer als eine schwangere Frau", geifert Kattia und Matthias ergänzt: "Alles bei dem hat nur mit Kippen zu tun."

Jenny geht dann noch schnell unter die Dusche, die im Rahmen der Schatzsuche aus einem ordentlichen Schwall Urin besteht. "Ist das wieder Pisse oder was?", kreischt Mitstreiter Matthias, der ...

... die ganze Suppe in einer Halskrause auffangen muss, nachdem ...

... "Dschänny" ihren uringetränkten Körper über einem Schacht ausgewrungen hat.

MaMa hat dann noch die ehrenvolle Aufgabe, eine Säule zu befüllen, die den Schlüssel zur Schatztruhe freigibt.

Als Belohnung für ihren triefnassen Einsatz sichern sie dem Camp Schoko-Kekse, die ...

... dann fast ehrfürchtig verzehrt werden.

Die Zuschauer schicken am Ende des Tages wieder einen der Camper nach Hause. Ein "vielleicht" bekommen Matthias und Natascha. Den Dschungel verlassen muss dann ...

... Natascha! Natürlich nur, weil sie "krank" ist. Da fehlte der nötige Entertainment-Faktor. In die Röhre schauen muss dagegen ...

... Tina! Sie hatte so sehr auf ihren Auszug gehofft. (mba)

weitere Bilderserien