Auslandsreport

Proteste in Südchina Dorfbewohner kämpfen für Demokratie

Im Chinas südlicher Provinz Guangdong ist seit einigen Monaten etwas Unerhörtes im Gange: Die Bewohner des Küstenstädtchens Wukan protestieren gegen die Regierung und erzwingen freie Kommunalwahlen. Der Weg dorthin war lang und beschwerlich. Davon kann vor allem die junge Xue Jianwan erzählen. Ihr Vater, einer der Anführer der Proteste, starb auf einer Polizeistation. Ihre Kandidatur bei den Wahlen musste die 22-Jährige zurückziehen. Doch die Familie kämpft weiter.
Videos meistgesehen
Alle Videos