Auslandsreport

Streit um Heiligkeit der Kuh Indien verbietet Schlachtung von Rindern

Für die hinduistische Mehrheit in Indien sind Kühe heilig, ihnen Leid zuzufügen oder sie gar zu töten ist ein Tabu. Für männliche Rinder wird allerdings eine Ausnahme gemacht - bis jetzt. Mehrere Bundesstaaten haben Rinderschlachtungen bereits vollständig verboten, weitere sollen folgen. Die Fleischindustrie läuft Sturm, denn Indien ist der zweitgrößte Rindfleischexporteur weltweit.
Videos meistgesehen
Alle Videos