Auslandsreport

Trauma und Ausgrenzung Kinder von IS-Anhängern haben es im Irak schwer

Seit einem Jahr ist der Islamische Staat im Irak offiziell besiegt. Viele Kämpfer wurden verhaftet oder hingerichtet. Zurück bleiben ihre Kinder. Sie sind auf sich allein gestellt. In Kirkuk wohnen fünf Geschwister, die ohne ihre Eltern klarkommen müssen. Wie sie den Alltag bewältigen, zeigt n-tv.
Videos meistgesehen
Alle Videos