Auslandsreport

Erdbeeren in Ilulissat Klimawandel verändert das Leben der Menschen auf Grönland

Durch die globale Erwärmung schmelzen die Gletscher und Eisschilde der Arktis immer schneller. Das bringt viele Menschen in Gefahr, anderen nützt es. So können in der grönländischen Gemeinde Ilulissat neuerdings Erdbeeren gezüchtet werden. Dabei wird das Eis nicht nur weniger, sondern auch schmutziger: Staubpartikel aus der Atmosphäre lagern sich ab - und beschleunigen die Schmelze.
Videos meistgesehen
Alle Videos