Wenig Hoffnung auf Besserung: Kubas Bevölkerung kämpft gegen die Armut

21.04.18 09:03 Uhr – 02:43 min

Miguel Díaz-Canel heißt der neue kubanische Präsident. Er steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die Wirtschaft in dem Land wächst kaum, es fehlt an ausländischen Investitionen. Viele Kubaner versuchen sich selbst zu helfen - großes Vertrauen, dass sich mit dem neuen Staatschef etwas ändert, haben sie nicht.

Videos meistgesehen
Weitere Videos