Auslandsreport

Stadt versagt - Bürger übernehmen Römer kämpfen für saubere Stadt

Auf Roms Straßen findet man alle 10 Meter ein Schlagloch - und dazwischen jede Menge Müll. Die Stadtverwaltung bleibt jedoch untätig und so nehmen sich Bürgerbewegungen des Problems an. Mit freiwilliger Arbeit setzen sie sich für den Erhalt der ewigen Stadt ein.
Videos meistgesehen
Alle Videos