Auslandsreport

Tödlicher Aberglaube in Guinea Schamanen sollen Ebola-Virus austreiben

Das Ebola-Virus wütet weiter in Westafrika. In Guinea befeuern Misstrauen gegenüber den Behörden und Aberglaube die Epidemie. Statt in moderne Medizin setzen viele ihr Vertrauen in Schamanismus und archaische Rituale. Ein Fehler, der nicht selten mit dem Tod bezahlt wird.
Videos meistgesehen
Alle Videos