Auslandsreport

Obdachlosigkeits-Verbot in Ungarn "Scheinheilige" Regierung attackiert die Schwächsten

Um Elend aus dem Stadtbild Budapests zu verbannen, erklärt die Regierung Orbán Obdachlosigkeit in Ungarn kurzerhand für illegal. Doch die Zivilgesellschaft leistet Widerstand und springt Betroffenen zur Seite. Die Verantwortlichen aber streiten jedes Fehlverhalten ab.
Videos meistgesehen
Alle Videos