Gesichter

Moderatorin Christiane Stein

Werdegang

Fernsehzuschauer kennen die blonde Kölnerin als Gesicht des ARD- Vorabends. Von 1998 - 2008 führte Christiane Stein fast zehn Jahre durch das Feierabend-Programm im Ersten.

Zahlreiche Schauspieler der beliebten Vorabendserien, wie „Verbotene Liebe" oder „Marienhof" waren Interviewgäste in ihrer Sendung.

Für die „Verbotene Liebe" stand Christiane selbst viele Jahre vor der Kamera. Zur gleichen Zeit studierte sie Betriebswirtschaft in Köln und machte im Jahr 2000 ihr Diplom.

Am Anschluss arbeitete sie für die „Deutsche Fernsehnachrichten Agentur DFA" in Düsseldorf und moderierte auf NBC Europe die täglichen Entertainment-News „Kinowelt.de". Bei Radio-Erft war sie Redakteurin und Moderatorin für die Nachrichten, und bildete sich mit Seminaren an der Hörfunkakademie in Dortmund weiter.

Seit 2007 ist sie selbst Dozentin. An der „Akademie Deutsche POP" unterrichtet sie Studierende in Kommunikation und Kamerapräsentation.

Bei n-tv moderiert Christiane Stein die News am Wochenende.

 

Privates

Christiane Stein ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit ihrem Mann, einer Tochter und einem Sohn lebt sie in Köln.

 

Quelle: n-tv.de