Panorama

Coronavirus-Liveticker +++ 00:53 Bolsonaro nach Rückkehr aus New York negativ getestet +++

Nach mehreren Corona-Fällen im Umfeld des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro ist der Staatschef selbst negativ auf das Coronavirus getestet worden. Bolsonaro werde seine Amtsgeschäfte wieder aufnehmen, kündigt die Regierung an. Der rechtsextreme Staatschef, der nicht gegen das Coronavirus geimpft ist, hatte sich nach seiner Rückkehr von der UN-Generaldebatte in New York am Mittwoch in Isolation begeben. Vier Mitglieder der Delegation, die ihn bei der mehrtägigen Reise in die USA begleitet hatten, wurden inzwischen positiv auf Corona getestet.

+++ 00:20 Wähler ohne Maske sorgen in Bremerhaven für Polizeieinsätze +++
Wegen fehlender Corona-Masken ist es in zwei Wahllokalen in Bremerhaven zu Polizeieinsätzen gekommen. Im ersten Fall weigerte sich ein Mann, einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, wie ein Polizeisprecher mitteilt. Die von einem Wahlhelfer angebotene Maske schlug er aus. Da er sich weigerte, das Wahllokal zu verlassen, wurde er von Polizisten vor die Tür gebracht. Der Wahlleiter wies ihn darauf hin, dass er mit Maske später wählen könne. Er wurde wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. Der zweite Fall betraf ein Ehepaar, das ohne Masken ins Wahllokal kam und Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht vorlegte. Als ein Wahlhelfer die Atteste prüfte, beschwerten sich die Eheleute lautstark - weil ihnen die Überprüfung offenbar zu lange dauerte. Daraufhin wurden sie gebeten, das Wahllokal zu verlassen, um die Wahl nicht zu stören. Es kam zu einem Streit und Handgemenge. Auch hier wurde Strafanzeige gestellt.

+++ 23:29 Mehr als 63 Prozent der Hessen sind vollständig geimpft +++
63,1 Prozent der Menschen in Hessen sind gegenwärtig vollständig gegen Sars-CoV-2 geimpft. Das teilt das Sozialministerium in Wiesbaden mit. Wenn nur die aktuell impffähigen Altersgruppen ab zwölf Jahren berücksichtigt werden, beträgt der vollimmunisierte Anteil demnach 71,2 Prozent. Wie bereits am Vortag sind den Angaben zufolge 79 Prozent der auf hessischen Intensivstationen behandelten Patienten mit einer Covid-19-Infektion nicht vollständig geimpft. Bei sieben Prozent der Betroffenen sei der Impfstatus unbekannt. 15 Prozent der Patienten auf den Intensivstationen verfügten über eine vollständige Corona-Impfung.

+++ 22:04 Zahl der Todesfälle im Wochenvergleich erneut gestiegen +++
Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland ist mit 54.340 Fällen im Vergleich zur Vorwoche (62.682) gesunken. Bei den Todesfällen registrieren die Landesbehörden jedoch erneut einen deutlichen Anstieg: 433 Menschen sind nach einer Infektion mit dem Coronavirus in dieser Woche gestorben - 82 Todesfälle mehr als in der vorangegangenen Woche. Das geht aus den Zahlen der Landesbehörden hervor. Somit setzt sich der Anstieg bei den Todesfällen seit Mitte August weiter fort. In der Woche vom 9. bis 15. August starben 80 Menschen mit oder an dem Coronavirus. Seitdem ist der Wert Woche für Woche kontinuierlich gestiegen.

+++ 20:48 Bundesländer melden 5492 Neuinfektionen +++
Die Zahl der gemeldeten Coronavirus-Infektionen in Deutschland ist auf 4.197.623 gestiegen. Wie aus den von ntv.de ausgewerteten Angaben der Landesbehörden hervorgeht, kamen damit 5492 Neuinfektionen und 12 neue Todesfälle hinzu. Die Zahl der Menschen, die mit oder an Covid-19 gestorben sind, steigt damit seit Beginn der Pandemie auf 93.388. Bei den Infektionen sind das 619 Fälle (-10,1 Prozent) weniger als am Sonntag vor einer Woche. Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt die Zahl der aktuell Infizierten bei 152.226.

Weitere Informationen zu den wichtigsten Corona-Daten können Sie hier nachlesen.

Alle früheren Entwicklungen finden Sie hier.

Quelle: ntv.de, ses/nan/joh/dpa/AFP/rts

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.