Panorama

Selbst saudischer Notar geschockt 10-Jährige wird dritte Ehefrau

In Saudi-Arabien hat ein Notar ein zehnjähriges Mädchen verheiratet. Der 34 Jahre alte Bräutigam machte das Kind, das die vierte Klasse der Grundschule besuchte, zu seiner dritten Ehefrau. Der Notar, Scheich Said bin Abdullah al-Dschalil, sagte der saudischen Tageszeitung "Al-Watan", er sei bis heute über den Vorfall schockiert, der bereits zwei Jahre zurückliege.

Riad.jpg

Die Moderne Anmutung täuscht: Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Er habe damals vergeblich versucht, die Eltern des Mädchens von der Idee abzubringen, ihre Tochter in diesem Alter zu verheiraten. Da das Mädchen aber "Ja" gesagt habe, sei er gezwungen gewesen, den Heiratsvertrag aufzusetzen.

In Saudi-Arabien dürfen Männer nach islamischem Recht bis zu vier Ehefrauen gleichzeitig haben. Versuche von saudischen Menschenrechtlern, ein Mindestalter für die Heirat festzulegen, blieben bislang ohne Erfolg.

Quelle: ntv.de, dpa