Panorama

Shitstorm über Geschmacksfrage 50-Jähriger findet 50-Jährige "zu alt"

1450c8e7588e6167a97a40fdc0df65a8.jpg

Halle Berry wird im August 53 und passt damit einfach nicht mehr in Moix' Beuteschema.

(Foto: REUTERS)

Alte Männer schmücken sich gern mit erheblich jüngeren Frauen, soweit das Klischee. So hat es auch der 50-jährige Autor Yann Moix am liebsten, der dafür allerdings die Körper gleichaltriger Frauen verantwortlich macht. Der Shitstorm folgt sogleich.

Der französische Autor Yann Moix ist im zu Ende gegangenen Jahr 50 geworden. Er ist bereits ergraut, Falten und Tränensäcke hat er auch. Gleichaltrige Frauen sind für ihn dennoch als mögliche Partnerinnen komplett unakzeptabel. Dem Magazin "Marie Claire" sagte Moix, eine 50-Jährige sei für ihn als Partnerin "nicht möglich" und auch "zu alt". Er sei nicht in der Lage, eine 50-jährige Frau zu lieben.

*Datenschutz

Frauen in ihren 50ern seien für ihn "unsichtbar", fügte der Autor mehrerer preisgekrönter Romane hinzu. "Ich bevorzuge jüngere Frauenkörper, das ist alles. Der Körper einer 25-jährigen Frau ist außergewöhnlich. Der Körper einer 50-jährigen Frau ist überhaupt nicht außergewöhnlich", so Moix. Er bevorzuge zudem asiatische Frauen, vor allem Koreanerinnen, Chinesinnen und Japanerinnen.

Mit seinen Äußerungen löste Moix, der derzeit einen Dokumentarfilm zum 70. Geburtstag von Gerard Depardieu macht, in den sozialen Medien Empörung aus. Laura Hulley von der britischen Botschaft in Paris twitterte: "Frohes neues Jahr, Sexisten überall!". Colombe Schneck veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account ein Foto von ihrer Rückseite, das sie später wieder löschte. Dazu schrieb die Journalistin und Schriftstellerin: "Voila, das Gesäß einer Frau im Alter von 52 Jahren ... was für ein Idiot du bist."

Dummheit und Liebe

Die französische Parlamentsabgeordnete Olivia Gregoire twitterte: "Da Dummheit und Vulgarität kein Alter haben, ist es in seinem Fall beruhigend, da ich bezweifle, dass viele Frauen (diese Qualitäten) wollen." Marina Foïs, eine französische Komikerin, scherzte in einem Tweet, dass sie nur noch ein Jahr und 14 Tage Zeit habe, um mit dem Autor zu schlafen. Sie wird demnächst 49 Jahre alt. Andere posteten Bilder von Hollywood-Schauspielerinnen wie Jennifer Aniston oder Halle Berry, die ihren 50. Geburtstag bereits hinter sich haben. Einige mutmaßten, dass Moix möglicherweise sexuelle Anziehung mit Liebe verwechsle.

Andere User erörterten, dass Moix dem klischeehaften Bild asiatischer Frauen anhänge, deren Anziehungskraft er ausschließlich auf ihre Körpermerkmale reduziere. Asiatisch zu sein sei aber kein Persönlichkeitsmerkmal.

Schließlich hatte Moix offenbar das Gefühl, er müsse sich zu dem Shitstorm äußern. Am Montagabend sagte er in einem Radiointerview, er sei für seinen Geschmack nicht verantwortlich. "Ich mag, wen ich mag und ich muss mich nicht vor dem Geschmacksgericht verantworten", so der Autor. Wahrscheinlich sei er auch nicht der beste Fang. "50-jährige Frauen sehen mich auch nicht!" sagte er im RTL Radio. "Sie haben etwas anderes zu tun, als sich mit einem Neurotiker zu umgeben, der den ganzen Tag schreibt und liest." Das ist wahrscheinlich das kleinste Problem, das Frauen mit Moix haben könnten.

Quelle: n-tv.de, sba

Mehr zum Thema