Panorama

Großsegler im Angebot "Alexander von Humboldt" zu verkaufen

46017726.jpg

Bräuchte einen größeren Steg - und einen potenten Segelfreund: Die "Alexander von Humboldt".

(Foto: picture alliance / dpa)

Lust auf Abenteuer mit dem eigenen Segelschiff? Das Auktionshaus Ebay hätte da ein passendes Angebot: Für einen hohen sechstelligen Betrag steht die tradtionsreiche "Alexander von Humboldt" zum Verkauf. Das Schiff war zuletzt vor allem Werbeträger.

Das Segelschiff "Alexander von Humboldt" wird bei der Internet-Plattform Ebay-Kleinanzeigen angeboten. Der Besitzer des Dreimasters mit den grünen Segeln, die Reederei Heinrich Rönner, bestätigte die Echtheit der Anzeige. Darin wird ein Preis von 750.000 Euro Verhandlungsbasis für das aus einer Bierwerbung im Fernsehen ("Sail Away") bekannte Schiff genannt. "Einmalige Gelegenheit für Investoren, vielfältige Nutzungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel: Gastronomie, Hostel und vieles mehr", heißt es in dem am Sonntag erstellten Angebot.

"Es ist im Moment kein fahrendes Schiff mehr", sagte der Geschäftsführer der Werft BVT, Arndt Lohner, die den mehr als 62 Meter langen und 8 Meter breiten Großsegler für den Verkauf instand gesetzt hat.

Die "Alex" wurde 1906 als Feuerschiff mit dem Namen "Reserve Son-derburg" in Bremen gebaut und bis 1986 auf Nord- und Ostsee eingesetzt. Nach der Kollision mit einem anderen Schiff wurde sie laut Exposé am 17. September 1986 außer Dienst gestellt.

Nach dem Umbau zur Bark - einem Segelschiff mit zwei größeren und einem kleineren Mast - übernahm 1988 die Deutsche Stiftung Sail Training (DSST) das umgetaufte Schiff. Insgesamt umrundete sie zwei Mal das Kap Horn und legte mehr als 360.000 Seemeilen zurück. Die Segelfläche summierte sich auf mehr als 1035 Quadratmeter. Die maximale Masthöhe beträgt fast 34 Meter. Unter Segeln erreichte sie eine Geschwindigkeit von zwölf Knoten. Der 615 PS starke Motor beschleunigte sie auf immernoch neun Knoten.

Bis 2011 ließ sie den Großsegler über die Weltmeere schippern und bildete darauf junge Frauen und Männer seemännisch aus. Dann ersetzte sie das Schiff durch den Neubau "Alexander von Humboldt II".

Quelle: ntv.de, jwu/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen