Panorama

117 Jahre alte Japanerin ist topfit Älteste Frau der Welt feiert Geburtstag

3o491335.jpg8176251830850280252.jpg

Geboren vor der vorletzten Jahrhundertwende: Misao Okawa.

(Foto: dpa)

Der älteste Mann und die älteste Frau der Welt kommen beide aus Japan. Jetzt ist die älteste Frau der Welt dort 117 Jahre alt geworden. Sie gehört zu einem kleinen Personenkreis mit ungewöhnlichem Geburtsdatum.

Die älteste Frau der Welt ist am Donnerstag 117 Jahre alt geworden. Die Japanerin Misao Okawa sei noch immer "gut in Form", sagten Vertreter ihres Altenheims in Osaka. Unter ihren Geburtstagsgästen war unter anderen ihr 92-jähriger Sohn Hiroshi und ein zwei Jahre altes Urenkelkind. Auf die Frage, ob sie das Geheimnis eines langen Lebens gelüftet habe, sagte sie schüchtern: "Also, ich weiß nicht."

Okawa zählt zu einem kleinen Kreis noch lebender Menschen, die noch im 19. Jahrhundert geboren wurden. Japan ist für die hohe Lebenserwartung seiner Bürger bekannt. Auch der älteste Mann der Welt, der 112-jährige Sakari Momoi, ist Japaner. 2013 lag die Lebenserwartung für Frauen in Japan laut Gesundheitsministerium bei 86,6 Jahren - dies ist die höchste der Welt. Bei Männern ist es mit 80,2 Jahren die vierthöchste weltweit.

Die älteste Frau Deutschlands ist übrigens 6 Jahre jünger. Die 1903 geborene Ludwigshafenerin hat heute 12 Enkel, 18 Urenkel und 4 Ururenkel und bei der Bundestagswahl 2013 noch ihre Stimme abgegeben.

Quelle: ntv.de, spt/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.