Panorama

Nur eine Flasche Wein zum Mittag Busfahrer in Frankreich gestoppt

paris.jpg

Wahrscheinlich der Weinberg mit der exotischsten Lage in Frankreich: auf dem Montmartre inmitten von Paris.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Mit 1,7 Promille Alkohol im Blut ist in Frankreich ein Busfahrer angehalten worden, der rund fünfzig Kinder aus der Bretagne nach Paris bringen sollte. Er habe nur "mittags eine Flasche Wein getrunken und seitdem nichts mehr", sagte der 40-jährige Busfahrer nach seiner Festnahme.

Einige Eltern, die sich geweigert hatten, ihre Kinder für die hunderte Kilometer lange Fahrt in den Bus einsteigen zu lassen, hatten die Polizei gerufen. Der Busfahrer wurde dann etwa zwanzig Kilometer nach der Abfahrt im Westen des Landes gestoppt.

Die Kinder wurden von einem anderen Busfahrer in die Hauptstadt gebracht, wo sie an einem Ferientreffen von 37.000 französischen und weiteren 2000 europäischen Kindern teilnehmen wollten.

Quelle: n-tv.de, AFP