Panorama
Dex Osama (rechts) ist tot.
Dex Osama (rechts) ist tot.(Foto: Twitter)
Dienstag, 08. September 2015

US-Rapper erschossen: Dex Osama ist tot

Der Rapper Dex Osama ist auf offener Straße erschossen worden. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Vor dem Angriff auf den Musiker hatte es offenbar einen Streit in einem Strip-Club gegeben.

Der US-Rapper Dex Osama ist Medienberichten zufolge in Detroit erschossen worden. "Ruhe in Frieden", schrieb Osamas Musikproduzent Meek Mill auf der Fotoplattform Instagram und bestätigte damit Meldungen über den Tod des Sängers.

Der 26-jährige Osama sei nach einem Streit in einem Strip-Club bereits am vergangenen Montag angeschossen worden, hatte der lokale TV-Sender WXYZ berichtet. "Ich habe an dich geglaubt und gesehen, wie du dich für Detroit eingesetzt hast", schrieb Mill. U

Bislang unbekannte Täter hatten am Montagmorgen vor dem Strip-Club auf Dex Osama - der mit bürgerlichem Namen Byron Cox heißt – geschossen. Der Rapper flüchtete auf das Grundstück einer Tankstelle, starb aber noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Ein weiterer Mensch wurde bei der Schießerei verletzt, wie es heißt.

Dex Osama hatte zwar bis dato selbst nicht den musikalischen Durchbruch geschafft, gehörte aber wohl zum erweiterten Bekanntenkreis der R'n'B-Diva Nicki Minaj. Deren Freund Meek Mill hatte Dex Osama mit einem Plattenvertrag ausgestattet und mit ihm auf Instagram-Schnappschüssen posiert. Osama hatte für seine Songs über Kriminalität und das Leben auf der Straße mehrere hunderttausend Abrufe online.

Quelle: n-tv.de