Panorama

Erst der dritte seiner Art Diamant für Rekordpreis versteigert

6c2aad09ea0115b1cebcd2f0befcd32a.jpg

Es ist ein äußerst seltenes Stück: Der versteigerte rosa Diamant wiegt 16,08 Karat.

REUTERS

16,08 Karat schwer und rosa: in Genf wechselt ein seltener Diamant den Besitzer. Der Unbekannte greift dafür tief in die Tasche. Damit überbietet er sogar den Preis, den das Auktionshaus sich erhofft hatte.

In Genf ist ein rosa Diamant für den Rekordpreis von 26,6 Millionen Euro versteigert worden. Ein unbekannter Bieter bekam bei der Auktion des Hauses Christie's den Zuschlag für den 16,08 Karat schweren Stein. Es ist der größte Stein seiner Art, der jemals bei einer Versteigerung unter den Hammer kam. Zuletzt hatte der rosa Diamant 15 Jahre lang einer US-Familie gehört.

Der Preis, zu dem der Diamant verkauft wurde, übertraf noch die Schätzungen von Christie's. Dies sei nun ein "absoluter Top-Preis für einen Stein von dieser Qualität", sagte François Coriel von Christie's. Es handelt sich demnach um eine besondere Rarität, denn in 250 Jahren wurden nur drei rosa Diamanten dieser Art über zehn Karat überhaupt versteigert.

Farbige Diamanten erfreuen sich bei den Käufern einer immer größeren Beliebtheit. Die besondere Färbung soll durch seltene Unregelmäßigkeiten in den Kohlenstoff-Molekülen verursacht werden. Eine Besonderheit, die nur in sehr wenigen Minen vorkommt, und dort auch nur begrenzt.

Quelle: n-tv.de, kpi/AFP

Mehr zum Thema