Panorama

Tragödie in Duisburg Drei Menschen sterben bei Großbrand

3i890739.jpg7503132140551808884.jpg

Das Haus ist komplett zerstört.

(Foto: dpa)

Bei einem Großbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Duisburg sind zwei Erwachsene und ein Kind ums Leben gekommen. Feuerwehrleute entdeckten die Leichen in der Dachgeschosswohnung des ausgebrannten Hauses, wie die Polizei mitteilte.

Die Toten gehörten demnach offenbar zu einer Familie. Die Brandursache ist noch unklar, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll nun ein Brandsachverständiger den Unglücksort untersuchen.

Nachbarn hatten das Feuer in dem Haus gegen 2.30 Uhr bemerkt. Wegen des Brandes wurden zwei Nachbarhäuser evakuiert. Auch am Vormittag loderten immer noch Flammen aus einzelnen Brandnestern im Dachstuhl des zweieinhalbgeschossigen Gebäudes auf, wie ein Polizeisprecher berichtete. Feuerwehrleute waren damit beschäftigt, das Dach abzutragen.

Quelle: n-tv.de, ghö/dpa