Panorama

A Youthful City Europas Jugend liebt Berlin

Berlin ist hip, Berlin ist jung und nach dem kanadischen Toronto weltweit die beste Stadt für junge Leute zwischen 15 und 29. Faktoren wie Jobangebot, Nahverkehr und Szeneleben machen Berlin in Europa zur Nummer eins.

3fb11208.jpg4516187418180476941.jpg

Auf einer Wiese im Mauerpark.

(Foto: dpa)

Berlin ist zur besten Stadt Europas für junge Leute gekürt worden - von der Organisation "Youthfulcities". Im weltweiten Ranking landete die Bundeshauptstadt auf Platz zwei hinter dem kanadischen Toronto. Damit setzte sich Berlin in Sachen Angebote und Lebensqualität für Menschen zwischen 15 und 29 Jahren gegen große Metropolen wie New York (Platz 3), Paris (5) und London (7) durch, teilte "Youthfulcities" in London mit. Die Organisation arbeitet unter anderem mit den Vereinten Nationen und der kanadischen Ryerson Universität zusammen.

In das erstmals in dieser Form erhobene Ranking seien Faktoren wie Jobangebote für junge Leute, öffentlicher Nahverkehr, aber auch Internetanbindung und die lokale Film- und Musikszene eingeflossen. Insgesamt wurden 25 Städte rund um den Globus auf 80 Faktoren geprüft - von Berufsmöglichkeiten bis Lifestyle.

"Mehr als die Hälfte aller Menschen auf der Welt sind jünger als 30 Jahre und mehr als die Hälfte davon leben in Städten", sagte die Direktorin von "Youthfulcities", Sonia Miokovic. "Es ist völlig klar, dass Städte unsere Zukunft gestalten", betonte sie.

Quelle: n-tv.de, ppo/dpa

Mehr zum Thema