Panorama

Kapitän tot geborgen Frachter kentert vor Griechenland

34v41237.jpg3947113825120418168.jpg

Der Frachter treibt Kiel oben im Ionischen Meer.

(Foto: dpa)

Ein Frachter mit rund elf Tonnen Öl an Bord ist vor der griechischen Küste gekentert. Der Kapitän des Schiffes kam bei dem Unglück vor der Insel Zakynthos im Ionischen Meer ums Leben. Drei Besatzungsmitglieder des türkischen Frachters "Erol Senkaya" wurden vermisst. Sechs konnten aus den Fluten gerettet werden. Das Schiff treibe Kiel oben, teilte die Küstenwache mit.

Das Schiff sei nach ersten Erkenntnissen gekentert als seine Fracht - Olivenkerne - wegen Seegangs sich im Laderaum bewegte. Froschmänner der Küstenwache entdeckten die Leiche des Kapitäns. Die Behörden suchten jetzt nach Möglichkeiten, das Öl aus dem Wrack zu pumpen, berichtete das Staatsradio (NET).

Quelle: ntv.de