Panorama

Christie's kann sich freuen Frauenakt für Millionen versteigert

2012-02-10T141244Z_01_TOB19_RTRMDNP_3_GERMANY.JPG4576269606629709514.jpg

Das Bild "Kerze" von Richter kam auf einer früheren Auktion für fast zwölf Millionen Euro unter den Hammer.

(Foto: REUTERS)

Der Bieter ist unbekannt. Nur so viel ist klar: Er muss ein Kunstbegeisterter sein, dem dazu noch das Geld locker in der Tasche sitzt. Schließlich ist das "Porträt von Henrietta Moraes" des irischen Malers Francis Bacon kein Schnäppchen. Auch ein Bild Gerhard Richters erzielt Millionen.

Ein Frauenakt des irischen Malers Francis Bacon ist für 21,3 Millionen Pfund, umgerechnet 25,4 Millionen Euro, versteigert worden. Das "Porträt von Henrietta Moraes" von 1963, auf dem sich die nackte Frauenfigur auf einer Matratze räkelt, wurde bei Christie's in London von einem unbekannten Bieter ersteigert. Im Mai 2008 erzielte das "Triptychon" Bacons von 1976 in New York einen Preis von 86,3 Millionen Dollar.

Auch ein Bild des Malers ging gut weg. Sein "Abstraktes Bild" in Grün, Blau und Pink von 1994 wurde bei der Londoner Auktion zeitgenössischer Kunst für 9,9 Millionen Pfund, umgerechnet rund 11,8 Millionen Euro, versteigert.

Quelle: ntv.de, ghö/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.