Panorama

Überraschung in Frankreich Granaten unter alter Atomanlage

elbe3.jpg

Auch in Deutschland werden immer wieder alte Granaten gefunden (Archivbild).

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Unter einer alten französischen Atomanlage haben Bauarbeiter ein Munitionsdepot mit 253 Granaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt. Sie lagerten auf dem Gelände der nationalen Atomenergiebehörde CEA in Grenoble.

Nach deren Angaben waren die Sprengkörper beim Abtragen leicht kontaminierter Erde im Innenhof einer ehemaligen Aufarbeitungsanlage für atomare Abfälle entdeckt worden. Wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die CEA berichtete, transportierten Sprengstoffexperten die Granaten inzwischen ab, sie sollen unschädlich gemacht werden.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen