Panorama

Nord-Süd-Gefälle Jedes dritte Kind "unehelich"

Fast jedes dritte Kind wird in Deutschland außerhalb einer Ehe geboren. Im Jahr 2006 seien das knapp 202.000 Kinder gewesen, berichtet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

1998, als mit der Reform des Kindschaftsrechts die Rechtstellung nichtehelicher Kinder verbessert wurde, waren 20 Prozent der Kinder unehelich, 1993 15 Prozent.

Besonders viele nicht eheliche Kinder werden im Norden und Osten geboren: Die höchsten Anteile gab es 2006 in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt mit je 63 Prozent, die niedrigsten in Baden- Württemberg mit 20 Prozent und Hessen mit 22 Prozent.

Quelle: n-tv.de