Panorama

Ärzte entfernen Schwanz Junge verliert Status als Affengott

Die Menschen strömen mit Geschenken und Gebeten zu ihm. Doch ein Junge in Indien möchte endlich nur sein wie alle anderen. Das machen Ärzte nun in einer aufwendigen Operation möglich.

14 Jahre lang wurde Arshid Ali Khan, genannt Balaji, wegen einer körperlichen Besonderheit wie ein Gott verehrt. Weil an seinem unteren Rücken ein regelrechter Schwanz wächst, hielten ihn viele Menschen für eine Reinkarnation des Hindu-Gottes Hanuman. Balaji hatte seinen eigenen Tempel, in den Besucher mit Geld und Geschenken kamen.

Allerdings empfahlen Ärzte dem Jungen dringend, den inzwischen auf etwa 20 Zentimeter angewachsenen Schwanz entfernen zu lassen. Die Missbildung könnte im Zusammenhang mit einer Wirbelsäulenerkrankung stehen, die den 14-Jährigen irgendwann in den Rollstuhl zwingen würde, argumentierten die Mediziner.

Balaji hat außerdem Missbildungen an den Füßen und Beinen. Da ihm das Gehen bereits schwer fiel, entschlossen sich die Ärzte zur Operation. Sie fürchteten, dass es ansonsten zu Veränderungen im Rückenmark kommen würde.

Endlich normal

In einem mehrstündigen Eingriff wurde der Schwanz von Neurochirurgen entfernt, das Krankenhaus in Punjab führte die OP kostenlos durch. Der Großvater des Jungen sagte, die Familie sei sehr glücklich und dankbar, dass die Ärzte seinem Enkel geholfen hätten, den Schwanz loszuwerden. "Es war wirklich unglücklich, dass er anders geboren wurde, aber nun kann er endlich ein normales Leben führen." Der Vater des Jungen war 2004 gestorben, die Mutter hatte die Familie verlassen, um sich neu zu verheiraten. Seitdem kümmert sich der Großvater um den Jungen.

Balaji, der später Musiklehrer werden will, sagte, er sei sehr glücklich und zufrieden mit der erfolgreichen Operation. "Meine Freunde haben mich im Krankenhaus besucht und waren sehr aufgeregt, mich zu sehen. Endlich kann ich einer von ihnen sein." Er hoffe, dass die Menschen nun aufhören werden, ihn als Gott anzusehen. Er habe das nie gemocht, weil er immer glaubte, ein ganz normales Kind zu sein. Sicher war Balaji allerdings vor der Operation nicht. Er fürchtete, die Menschen könnten auch weiterhin glauben, dass er besondere Kräfte besitze.

Quelle: ntv.de, sba

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen