Panorama

Es grünt so grün ... KaDeWe angesprüht

Unbekannte haben eine Fassade des Nobelkaufhauses KaDeWe in Berlin-Schöneberg großflächig mit grüner Farbe besprüht. Nach Angaben der Polizei nutzten die Täter einen Feuerlöscher, um die Farbe an der kompletten Frontseite in der Tauentzienstraße aufzutragen.

Eine Passantin habe sie dabei beobachtet und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet. Einer von ihnen soll die Tat auch gefilmt haben.

In den Auslagen des KaDeWe werden derzeit Werke einer chinesischen Künstlerin ausgestellt. Ob die Tat damit in Zusammenhang steht, ist derzeit unklar.

Eine KaDeWe-Sprecherin sagte, es sei kein Sachschaden entstanden. Die Farbe an der Frontfassade lasse sich leicht entfernen. Dies sei auch zum größten Teil schon geschehen. "Wer das wieso getan hat, können wir uns nicht erklären", sagte die Sprecherin.

Quelle: ntv.de