Panorama

Horror-Angriff in New York Mann schlägt Polizist Axt in den Kopf

Axtmann.JPG

Ob der Angreifer in New York ein Terrorist ist, steht noch nicht fest.

(Foto: Screenshot aus einem Überwachungsfilm)

Es passiert so unerwartet und schnell, dass die New Yorker Polizei nicht rechtzeitig reagieren kann: Ein Mann mit einer Axt stürmt auf vier Beamte zu, holt aus und rammt einem Polizisten das Werkzeug in den Kopf. Ob der Angriff ein Terror-Akt war, ist noch nicht klar.

Mit einer Axt hat ein Unbekannter in New York zwei Polizisten angegriffen und schwer verletzt. Der Mann wurde bei dem Vorfall von anderen Polizisten erschossen. Dabei wurde auch eine Passantin getroffen, deren Zustand als kritisch bezeichnet wurde. Das Motiv der Tat ist noch völlig rätselhaft.

Die Tat ereignete sich im Stadtteil Queens und wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen. Zu sehen ist ein Mann Anfang 30 in einem dunkelgrünen Parka und mit Kapuze über dem Kopf, der auf die Polizisten zurennt und mit der Axt ausholt.

Ein 25 Jahre alter Polizeineuling wurde bei der Attacke am Kopf getroffen und lebensgefährlich, ein Kollege schwer verletzt. Zwei weitere Polizisten erschossen den Angreifer, durch eine Kugel wurde die weit entfernt stehende Passantin verletzt.

Ein Augenzeuge berichtet, der Täter habe die Arme hochgerissen und anschließend die Axt gerade auf den Kopf des Polizisten prallen lassen. Das Opfer ging zu Boden, aus seinem Kopf sei Blut ausgetreten.

Die New Yorker Polizei suche nun nach Hinweisen, die auf einen möglichen terroristischen Hintergrund der Tat, schreibt die Onlineseite der "Daily News". Offenbar hat der Täter Verbindungen zu terroristischen Organisationen. Laut einer Polizeiquelle soll er kürzlich eine Unterhaltung mit einem Facebook-Freund gehabt haben, die terroristische Inhalte hatte.

Quelle: ntv.de, hla/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.