Panorama

"Ungarischer Zigeuner" Sarkos Schwiegermutter nicht pc

Marisa Bruni Tedeschi, die Schwiegermutter des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, nennt den Mann ihrer Tochter liebevoll einen "ungarischen Zigeuner". "Wenn er könnte, würde er mit seiner ganzen Familie im Wohnwagen umherziehen", sagte sie der Zeitschrift "Paris Match".

Die Bemerkung spielt offenbar auf Sarkozys osteuropäische Wurzeln an. Sarkozys Vater kam aus Ungarn nach Frankreich, die Mutter hatte griechische Vorfahren. Bruni Tedeschi sei ganz begeistert von ihrem Schwiegersohn, schreibt das Blatt.

Die Mutter der Sängerin Carla Bruni wolle in Kürze ihr Anwesen in der Nähe von Turin verkaufen, das die Familie in den 70er Jahren verlassen hatte, um nach Paris zu ziehen. Die 78-Jährige hält sich in der Öffentlichkeit weitgehend zurück. Im vergangenen Jahr erregte die Italienerin jedoch mit einer Bemerkung über die angeblich mangelnde Qualität der Nudelgerichte im lyse-Palast Aufsehen.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema