Panorama

Mahlzeit! Schimmel in Curry und Paprika

Einige Gewürze enthalten nach Erkenntnissen des "Öko Test"-Magazins nicht zugelassene Pestizide und starke Schimmelpilzgifte, so genannte Aflatoxine. In einer Paprika-und einer Curry-Sorte sei sogar der Grenzwert an Aflatoxinen überschritten worden, berichtet das in Frankfurt/Main erscheinende Magazin. Aflatoxine zählen zu den gefährlichsten Pilzgiften und gelten als Krebs erregend.

Insgesamt seien 36 Paprika-, Curry- und Pfefferprodukte untersucht worden, heißt es in der Zeitschrift. Die zwölf Pfeffersorten erhielten die Note "sehr gut".

Von den 13 Curry-Sorten wurden vier Sorten unter anderem wegen der gemessenen Pestizidrückstände mit "ungenügend" benotet, von den elf Paprika-Sorten erhielt eine die Note "mangelhaft". Ein Curry-Produkt enthielt sogar den in Deutschland nicht zugelassenen Farbstoff Sudanrot. Zudem wurden in den Curry-Produkten verschiedene zum Teil nicht zugelassene Pestizide entdeckt.

Quelle: n-tv.de