Panorama

Rohrbruch in Stuttgart Schlammlawine ausgelöst

36ye0401.jpg3169781081708580799.jpg

Ein Golf-Cabrio steht nach dem rohrbruch tief im Schlamm.

(Foto: dpa)

Ein geplatztes Wasserrohr sorgt für dramatische Zustände in Stuttgart: Menschen müssen evakuiert und Straßen gesperrt werden. Die wassermassen sind derart enorm, dass sie Schlamm und Geröll mit sich reißen.

Ein Wasserrohrbruch hat in Stuttgart eine Schlammlawine ausgelöst. Die Wassermassen aus einem geplatzten Rohr der EnBW waren laut Polizei so groß, dass sie wie ein reißender Fluss Schlamm und Geröll ins Zentrum des Stadtteils Kaltental schwemmten.

Mehrere Häuser mussten evakuiert und sieben Bewohner in Sicherheit gebracht werden. Häuser und Autos wurden von Schlamm eingeschlossen. Verletzt worden sei niemand, teilte die Polizei weiter mit. Experten müssten ein Haus auf seine Standsicherheit hin überprüfen. Die Höhe des Schadens war ebenso wie die Ursache des Rohrbruchs zunächst unklar.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.