Panorama

Chinesisches Mädchen ganz realistisch Traumberuf "korrupter Beamter"

Eine Erstklässlerin in China ist durch ihren ausgefallenen Berufswunsch zum Star geworden. Die Sechsjährige sagte in einem Fernsehinterview zum Schulanfang, sie würde gern "korrupter Beamter" werden. "Wenn ich groß werde, möchte ich Beamter werden", sagte das Mädchen in die Kamera. "Was für ein Beamter?", fragte der Interviewer und bekam eine klare Antwort: "Ein korrupter Beamter, denn die besitzen ganz viele Sachen."

PEK06_CHINA-_0901_11.JPG3625461930314421574.jpg

Eine Klasse voller Krankenschwestern, Feuerwehrmännern, natürlich Journalisten - aber auch korrupter Beamter?

(Foto: REUTERS)

Das Interview war laut Berichten staatlicher Medien zunächst nur auf einer Internet-Website zu sehen. Inzwischen ist es aber im ganzen Land bekannt - in Blogs werden die Äußerungen der Sechsjährigen als "realistische Einschätzung des Lebens" gelobt.

Quelle: n-tv.de, AFP