Panorama

Erdrutsche und Regenfluten Überschwemmungen in Bayern

2rcx2429.jpg3445574623956251547.jpg

Die Bundesstraße 2 ist bei Murnau überschwemmt.

(Foto: dpa)

Überflutete Straßen, umgestürzte Bäume und Erdrutsche: Dauerregen hat in Teilen Süd- und Ostbayerns Überschwemmungen und Verkehrsprobleme verursacht. Nach Angaben der Polizei wurden nahe der Grenze zu Österreich neun Straßen überflutet.

Die Bundesstraße 305 musste zwischen Reit im Winkl und Oberwössen wegen herabstürzender Gesteinsbrocken gesperrt werden. Dauerregen führte dort vor allem rund um Passau an Donau, Inn und Ilz zu Überschwemmungen. Etliche Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Einzelne Keller und Grundstücke seien überflutet worden.

Ab Freitagnachmittag soll es aber wieder trockener und wärmer werden.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.