Panorama

Auf dem Weg zum Altar Vater der Braut sorgt für Gänsehaut

Vaeter.JPG

Todd Cendrosky (li.) und Todd Bachmann kurz vor dem Ja-Wort ihrer Tochter.

(Foto: Facebook/Delia D Blackburne)

Die meisten Menschen kommen schon bei einer Hochzeit ohne besondere Vorkommnisse nicht ohne Taschentücher aus. Doch diese Geschichte rührte nicht nur alle Anwesenden zu Tränen, sondern auch Menschen in aller Welt.

Brittany Peck hatte für ihren Hochzeitstag an alles gedacht, die Brautjungfern waren vollzählig und hübsch beieinander, der Blumenschmuck wurde pünktlich angeliefert, die Hochzeitsfotografin war gebucht und ihr Vater würde sie zum Altar führen, wo sie Jeremy das Ja-Wort geben würde.

*Datenschutz

Doch Brittany hatte nicht mit dem Eigensinn ihres Vaters gerechnet. Denn als Todd Bachmann mit seiner Tochter am Arm über die Wiese schritt, auf der die Trauung stattfinden sollte, stoppte er plötzlich. Er ließ Brittany los, drehte sich um und ergriff die Hand ihres Stiefvaters, Todd Cendrosky. Je ein Vater links und rechts führten die 21-Jährige dann ihre Tochter zum Altar.

Die Szene hielt Hochzeitsfotografin Delia D. Blackburn aus LaGrange im US-Bundesstaat Ohio im Bild fest. Sie berichtete auf Facebook: "Alle waren geschockt, ganz still und weinten." Es sei kein Auge trocken geblieben, nicht einmal das der Fotografin. Auf den Bildern ist zu sehen, wie Bachmann den sichtlich ergriffenen Cendrosky hinter sich her zieht, außerdem gibt es Fotos, die die Braut eingerahmt von ihren Vätern zeigt. Auf einer Aufnahme umarmen sich Vater und Stiefvater.

Brittany hat zwei Väter

Später erzählte Todd Bachmann, was ihn veranlasst hatte, so zu handeln. Demnach hatte ihn Brittany zwei Wochen vor ihrer Hochzeit angerufen und sei verzweifelt gewesen, weil sie sich nicht entscheiden konnte, wer sie an Jeremy übergeben sollte. Beide Väter waren Teil ihres Lebens, seit sie elf Jahre alt war. Doch die Beziehung der Männer war immer recht angespannt.

Bachmann spürte die Zerrissenheit seiner Tochter und versuchte, sie zu beruhigen. Denn in ihm reifte bereits der Plan, wie er das Problem lösen könnte. "Er war genauso Teil ihres Lebens wie ich", sagte Bachmann später über den zweiten Mann seiner Ex-Frau. Es sei auch der Hochzeitstag seiner Tochter gewesen. Nicht nur Brittany Peck, auch Todd Cendrosky, war noch Tage später völlig überwältigt von dieser Entscheidung. Er habe immer mit einer Tochter zum Altar schreiten wollen. "Als ich meine wunderbare Frau Candy heiratete, schenkte sie mir drei Töchter", sagte Cendrosky. Er habe keine Stieftöchter, er habe Töchter. "Als Todd nach meiner Hand griff, das war der beste Tag meines Lebens."

Der Facebook-Eintrag der Fotografin wurde inzwischen über 500.000 Mal geteilt und über eine Million Mal geliked. In ihrem ersten Eintrag zu diesem Auftrag hatte sie geschrieben: "Das reine Gefühl dieses Moments machte mir Gänsehaut."

Quelle: n-tv.de, sba

Mehr zum Thema