Politik

Rabatt-Modell AOK zieht nach

Nach den drei großen Ersatzkassen planen auch die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) Bonus-Modelle für ihre 19 Millionen Mitglieder. Dies bestätigte AOK-Vorstandschef Hans Jürgen Ahrens in der Tageszeitung "Die Welt".

Die AOK wollten danach vor allem Mitglieder finanziell belohnen, die immer zuerst zum Hausarzt gehen oder sich durch ein Ärztenetz beziehungsweise ein Gesundheitszentrum versorgen lassen, das mit der AOK besondere Verträge hat. Dafür, dass die Mitglieder freiwillig ihre Arztwahl einschränken, sollen sie begünstigt werden. Laut Ahrens sind geringere Beiträge, spezielle Rabatte oder niedrigere Zuzahlungen im Gespräch.

Quelle: ntv.de