Politik

Ökologische Steuerreform DIW erwartet positive Effekte

Die von der Bundesregierung 1999 eingeleitete ökologische Steuerreform hat nach einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) überwiegend positive Effekte. Mittelfristig sei mit einem Rückgang der Emissionen um zwei bis drei Prozent gegenüber der Entwicklung ohne Ökosteuerreform zu rechnen; abolut gesehen seien dies 20 bis 25 Millionen Tonnen. Bis 2010 könnten mit der Reform bis zu 50.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Der Einfluss auf das Wirtschaftswachstum sei gering.

Quelle: ntv.de