Politik

Von Merkel gestiftet Diebe stehlen Gedenktafel

Vermutlich rechtsextreme Täter stehlen eine von Bundeskanzlerin Angela Merkel gestiftete Synagogen-Gedenktafel in Stralsund.

synagoge.jpg

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Landesrabbiner der Jüdischen Gemeinde Mecklenburg-Vorpommern, William Wolff, am 28.04.2009 vor der von Merkel gestifteten Gedenktafel.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die Messingtafel, die an das einstige jüdische Gotteshaus erinnert, werde auf einer rechtsextremen Internetseite mit einem sarkastischen Text ausgestellt, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten waren bei Recherchen im Internet auf das Objekt gestoßen und hatten am 29. Oktober Anzeige erstattet. Der Täter werde in der rechtsextremen Szene vermutet, hieß es.

Wann die Tafel gestohlen wurde, sei unklar. Die Synagoge wurde 1938 in Brand gesteckt und deren Reste 1951 abgerissen.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema