Politik

Schulbusunfall in Thüringen Drei Schwerverletzte

Sieben Schulkinder und zwei Autoinsassen sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw nahe Eisenach in Thüringen verletzt worden. Ein Erwachsener wurde lebensgefährlich verletzt, ein weiterer und eines der Kinder schwer, berichtete eine Polizeisprecherin.Das Auto war aus noch ungeklärter Ursache von der Bundesstraße 7 abgekommen. Beide Fahrzeuge prallten zusammen, der Bus rutschte in den Straßengraben und kippte um. Im vergangenen Jahr waren 30 Kinder beim Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Sattelschlepper in Ohrdruf bei Gotha verletzt worden.

Quelle: ntv.de