Politik

Durchbruch in Kiel Einigung auf Schwarz-Rot

Nach der Einigung zwischen CDU und SPD auf eine große Koalition in Schleswig-Holstein haben die Landeschefs Peter Harry Carstensen (CDU) und Claus Möller (SPD) am Samstag in Kiel den Koalitionsvertrag unterschrieben. Mit einem kräftigen Händedruck besiegelt die beiden Politiker das Bündnis. Jetzt müssen Landesparteitage am nächsten Samstag endgültig über das schwarz-rote Regierungsbündnis entscheiden. Carstensen soll am 27. April zum Ministerpräsidenten gewählt werden.

Der Haushaltsexperte der CDU-Bundestagsfraktion, Dietrich Austermann, soll Wirtschafts- und Wissenschaftsminister werden, teilte Carstensen mit. Der bisherige Finanzminister Ralf Stegner (SPD) wird Innenminister, das Finanzressort übernimmt der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Wiegard. Als Vize-Regierungschefin wurde die alte und neue Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave (SPD) benannt.

Quelle: ntv.de