Politik

Kriminalität Haftstrafen wegen "roher Kindesmisshandlung"

Das Landgericht Marburg hat ein Ehepaar und eine Erzieherin wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen in besonders schwerem Fall zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Die geständigen Angeklagten hatten zugegeben, vier ihrer Obhut anvertraute acht bis 14 Jahre alten Kinder schwer misshandelt zu haben. Die Angeklagten leiteten im nordhessischen Frankenberg eine vollstationäre Außenwohngruppe für verhaltensauffällige Kinder. Über einen Zeitraum von fast zwei Jahren misshandelten sie diese aufs Gröbste. U.a. schlugen sie die Kinder immer wieder mit Kochlöffeln und Teppichklopfer und verweigerten ihnen tagelang das Essen.

Quelle: ntv.de