Politik

Babytod Mutter festgenommen

Eine 23-jährige Chemnitzerin ist nach dem Tod ihres drei Wochen alten Babys festgenommen worden. Die Frau habe gestanden, den Säugling mehrfach auf den Boden geworfen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Anschließend habe sie das Kind in die Badewanne gelegt und unter Wasser gedrückt. Die kleine Leiche war am Donnerstag in einem Müllcontainer gefunden worden. Gegen die Frau wurde Haftbefehl erlassen, die Ermittlungen dauerten an.

Quelle: ntv.de