Politik

Unter 1,60 Meter und mit Übergewicht Paris erlaubt kleine Polizisten

RTR2H78K.jpg

Kleine Beamte gegen große Verbrechen: Frankreich hebt Beschränkungen auf.

(Foto: REUTERS)

Polizisten und Gefängniswärter in Frankreich dürfen künftig kleiner als 1,60 Meter sein: Die französische Regierung hat eine Verordnung veröffentlicht, mit der die bisherige Mindestgröße für diese Staatsdiener aufgehoben wird. Außerdem wird von den Gefängniswärtern künftig nicht mehr verlangt, dass sich ihr Körpergewicht in einem bestimmten Rahmen "entsprechend ihrer Aufgaben" bewegen muss.

Abgeschafft wurde jetzt zudem eine Regelung, wonach Zöllner eine "Sprechtechnik oder Stimmgebung" haben mussten, welche ein "normales Verständnis" ihrer Aussagen erlaubt. Die Gewerkschaft Alliance begrüßte die Abschaffung von "willkürlichen, diskriminierenden und ungerechten" Kriterien. Beibehalten wurde jedoch die Maßgabe, dass etwa Polizisten zum Tragen und zur Anwendung einer Waffe fähig sein müssen. In Zweifelsfällen soll ein Arzt entscheiden.

Quelle: ntv.de, AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.