Politik

Forderung der IG BAU Prämie gegen Schwarzarbeit

Die IG BAU fordert eine Prämie für Bauherren, die nachweislich auf die Beschäftigung von Schwarzarbeitern verzichten. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Nach den Worten von Gewerkschaftschef Klaus Wiesehügel sollten private Bauherren, die ihre Arbeiten offiziell "auf Rechnung durchführen lassen", bis zu 100 Prozent der dafür anfallenden Mehrwertsteuer von der Steuer absetzen können.

Eine solche "Anti-Schwarzarbeiter-Prämie" sei geeignet, einen weiteren Arbeitsplatzabbau in der Baubranche einzudämmen. Wiesehügel sagte dem Blatt, ohne "zusätzliche Anreize" seien in diesem Jahr "bis zu 60.000 Arbeitsplätze " unter den 700.000 Bauarbeitern in Deutschland gefährdet.

Quelle: ntv.de