Politik

Tarifstreit im Einzelhandel Streiks in Thüringen

Der Tarifstreit im thüringischen Einzelhandel spitzt sich zu. Vom kommenden Montag bis Donnerstag werde es zu Streiks kommen, teilte die Gewerkschaft ver.di in Erfurt mit. Inzwischen hätten sich mehr als 30 Betriebe an der Urabstimmung beteiligt und mit über 90 Prozent für einen Streik gestimmt. Die Gewerkschaft verlangt von den Arbeitgebern. dass die in westdeutschen Bundesländern erzielten Abschlüsse von 2,7 Prozent mehr Lohn in Thüringen übernommen werden. Nach Angaben der Arbeitgeber ist diese Anhebung wegen der niedrigeren Kaufkraft in Thüringen nicht möglich. Die Tarifverhandlungen waren vor einer Woche ohne Ergebnis auf den 20. Juli vertagt worden.

Quelle: ntv.de