Politik

"Operation Sassoon" Terrorangst in London

Die britische Regierung hat für den Fall einer terroristischen Bedrohung einen geheimen Evakuierungsplan für Teile Londons in der Schublade. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf Regierungsdokumente.

Der Plan mit dem Codenamen "Operation Sassoon" sehe vor, dass die Einwohner der betreffenden Evakuierungszonen ins Umland der Hauptstadt gebracht würden. Als potenzielle Ziele für Anschläge werden unter anderen der Flughafen Heathrow, die U-Bahn, das Parlamentsviertel, sowie das Bankenviertel und das Finanzzentrum Canary Wharf genannt.

Angesichts des nahenden zweiten Jahrestages der Anschläge vom 11. September 2001 in den USA betrachtet sich der enge US-Verbündete Großbritannien als besonders gefährdet. Der geheime Evakuierungsplan kann laut "Sunday Times" nicht nur im Ernstfall in Gang gesetzt werden, sondern bereits wenn hochkarätige Geheimdienstinformationen auf einen drohenden Terrorangriff hinweisen.

Polizeichef John Stevens hatte vorige Woche gesagt, Großbritannien sei einer Gefahr durch Selbstmordattentäter ausgesetzt. Die Polizei in London sei deshalb in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden.

Fall der Fälle durchgespielt

Um im Fall der Fälle nicht unvorbereitet zu sein, hat die Londoner Polizei am Sonntag einen Angriff mit Chemiewaffen auf die U-Bahn der britischen Hauptstadt simuliert. Damit sollte die Reaktion mehrerer hundert Rettungskräfte und Polizisten auf einen möglichen Terroranschlag getestet werden, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Für die Übung wurden eine U-Bahn-Station im Finanzviertel und mehrere umliegende Straßen in der so genannten Square Mile gesperrt.

Verkehrsminister Alistair Darling betonte allerdings, die Übung gehe nicht auf eine konkrete Bedrohung zurück. "Die meisten Leute haben erkannt, dass wir in sehr schwierigen Zeiten leben. Wir müssen uns auf alle Eventualitäten vorbereiten. Ich fürchte, wir leben in einer Welt, in der wir einen Anschlag auf London nicht ausschließen können."

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema